Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das Verbraucherleitbild
#1
Allgemein:
Durchschnittsverbraucher
Der Durchschnittsverbraucher ist ein vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) entwickelter Rechtsbegriff zur Konkretisierung des Tatbestandsmerkmals der Irreführung der Richtlinie 84/450/EWG. Nach der Auslegung des EuGH muss die Irreführung durch Werbung an einem "durchschnittlich informierten, aufmerksamen und verständigen Durchschnittsverbraucher" gemessen werden. Dabei sei, wie weiter ausgeführt wird, ferner "auf die maßgeblichen Umstände des Einzelfalles" abzustellen (EuGH, Slg. 2000, I-117, 147, Rdn. 27).
https://de.wikipedia.org/wiki/Durchschnittsverbraucher
Der europäische Gerichtshof stellt das Verbraucherleitbild klar
Der europäische Gerichtshof (EuGH) beeinflusst mit seiner Auffassung von einem aufgeklärten und informierten Verbraucher den Maßstab deutscher Gerichte. In einer Entscheidung stellt er fest, dass es darauf ankommt, wie ein durchschnittlich informierter, aufmerksamer und verständiger Durchschnittsverbraucher eine Angabe wahrscheinlich verstehe.
09.06.2005 - 09:00 Uhr
Umstritten war in der deutschen Interpretation, ob sich das Wörtchen "durchschnittlich" nur auf "informiert" oder auch auf die Worte "aufmerksam " und "verständig " bezieht. Mit anderen Worten, ob es auf den "durchschnittlich aufmerksamen " oder auf den "durchschnittlich aufmerksamen und (durchschnittlich) verständigen "Verbraucher ankommt. Dies stellt der Europäische Gerichtshof und das europäische Gericht in erster Instanz nunmehr klar. Maßgeblich ist der "normal informierte und angemessen aufmerksame und verständige Durchschnittsverbraucher".
https://www.handelsblatt.com/unternehmen...UKv9oa-ap2



2011 abnr WICHTIG Verbraucherleitbild
Dass der Hersteller behauptet, bei dem Produkt handele
es sich nicht um ein Arzneimittel, ist für die Einordnung unerheblich.22
E-Zigaretten können durchaus als Präsentationsarzneimittel angesehen werden, da für den
durchschnittlich informierten Verbraucher häufig durch die Art der Präsentation der Eindruck
entsteht, bei der E-Zigarette handele es sich um ein Arzneimittel zur Tabakentwöhnung.
http://www.abnr.de/media/130416_e-zigarette_gutachten_gf_final.pdf
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste