Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welche Meinung vertraten viele E-Zigarettennutzer bis ca. 2014?
#1
Viele schimpfen über EU-Politiker etc. weil sie E-Zigaretten weiterhin als "Gift" darstellen.
Es dürften so einige vom Glauben abfallen, wenn sie die Meinungen vieler E-Zigarettennutzer weiter unten lesen werden:
Viele Dampfer glaubten nämlich das Gleiche.

Welche Meinungen zu Nikotin vertraten viele E-Zigarettennutzer ab 2006 bis ca. Anfang 2014?
Vor allem neue Umsteiger glauben die falschen Fakten zu Nikotin bis heute und beschimpfen weiter Leute, welche sachlich aufklären wollen, dass es tatsächlich so relativ harmlos ist wie Koffeinkonsum (bei gesunden Erwachsenen).

Hier eine kleine Auswahl an Meinungen von Dampfern zu Nikotinkonsum aus div. FB-Gruppen etc.
Keine Quellenangabe, damit die einzelnen Personen nicht diskreditiert werden!
Sie handelten nur nach ihrem Allgemeinwissen, was sie für richtig hielten - deswegen kann man ihnen keinerlei Schuld geben.

Zitate:

"Und ja, Nikotin hat bewiesenermaßen eine pharmakologische Wirkung auf den Körper, nämlich das Herz-/Kreislaufsystem. Nein, nein, noch nie hatte ein Dampfer Kopfschmerzen bekommen oder Schwindel davon Wink Oder andere Auswirkungen, die im Sitzen so erstmal nicht zu spüren sind Wink Es ist und bleibt ein Alkaloid der Tabakpflanze und ist damit giftig bis tödlich."


"Wie du Nikotin verherrlichst, ist einfach unglaublich! Nikotin ist ein Nervengift und Suchtmittel und muss entwöhnt werden! Dazu sind E-Zigaretten schliesslich da."
(Anm: Fast niemand hat es entwöhnt, wie man bereits spätestens 2011 und 2014 aus Umfragen herauslesen konnte)



"Nikotin so zu verharmlosen wie in diesem Video ist einfach unglaubwürdig.
Neben negativen gesundheitlichen Auswirkungen auf den Körper macht Nikotin auch süchtig....und keine Sucht ist gesund, weil der eigene Wille verfälscht wird."

"Ohne jede medizinische Grundlage wird Nikotin geradezu verherrlicht - ich Denk mal nicht, das dies unserer Sache dienlich ist!"

"Auch wenn durch die Inhalation von Nikotin in E-Zigarretten die Belastung durch Verbrennungsgase wegfällt, bleibt Nikotin ein Neurotoxin, mit negativen Nebenwirkungen auf den menschlichen Organismus w.z.B: Durchblutungsstörungen und Blutgerinnselbildung."

"Wenn ich dich Zitieren darf:
"Ein Toxikologe und Pharmakologe (und nicht nur er) sagte bereits 1996, dass reines Nikotin anscheinend überhaupt nicht schädlich ist.....
Wir reden hier von einem Nervengift mit einem enormen Suchtpotenzial."


"da du mit Provokationen und Zeitungsartikeln recht schnell auf Zack bist und auf Studien keinen Wert legst, hätte ich gern ein professionelles Amateurvideo von dir, wie du dir ein kleines bisschen Nikotin vielleicht intravenös verabreichst? Ist doch scheinbar völlig harmlos, gelle? Na, dabei? Oder ziehste den Schwanz ein? Muss noch nichtmal die tödliche Dosis für dich sein, 10mg Nikotin reichen mir. Smile"

"Es ist eine mehr als geschmacklose Werbekampagne für die E-Zigaretten. Sorry, aber Nikotin als "harmlos" darzustellen finde ich schon fast pervers. Nikotin verengt die Blutgefässe und ist verantwortlich für viele Herzkrankheiten, dafür, dass Paradontitis nicht schnell genug erkannt wird und ist einer der Stoffe, die süchtig machen. "

"Das Video ist BILD-Niveau hoch 10. Es stützt sich allein auf ein Zitat und vielen abschreckenden Bildern. Nikotin ist und bleibt ein Nervengift, egal was da zitiert wurde. Ein Gift mit vielen Wirkungen, wobei noch nicht einmal alles erforscht ist. Nikotin hat nur einen Vorteil, es verbreitet sich im Körper schnell und wird daher auch sehr schnell wieder abgebaut.
Meiner Meinung nach ist es eine Unsitte unter vielen Dampfern Nikotin immer wieder als harmlos darzustellen, nur weil es im Vergleich der vielen anderen Schadstoffen in einer Zigarette noch wenig auffällt, eine absolut dumme Unsitte!"

"Und wir wissen auch, dass wir Nikotin-süchtig sind und Nikotin macht hochgradig süchtig und sorgt für eine Minderdurchblutung im ganzen Körper. Also UNGESUND!!!"

"Nikotin ist ein starkes nervengift und das ist FAKT. es macht stark abhängig. TATSACHE. ich habe 25 Jahre stark geraucht und weiß wovon ich rede."


"Zudem ist es medizinisch noch garnicht geklärt, ob Nikotin selbst krebserregend ist. Es gibt z. B. Hinweise auf Mundhöhlenkrebs bei Kautabak-verwendern und Snus-verwendern. Offensichtlich greift Nikotin direkt die Schleimhäute in hohen Konzentrationen an. Dass da eine hautschädigende Wirkung ist, merkt man beim Kauen eines Nikotinkaugummis aber auch am Flash beim Dampfen"

"Und nochmals - von wegen Nikotin macht nicht süchtig: WARUM dampfen wir MIT Nikotin - also Nuller würden mich persönlich in keinster Weise befriedigen. Also wenn der Stoff wirklich nicht süchtig macht, dann frage ich mich allen Ernstes, wieso die meisten lieber Nikotin in der Dampfe haben. Und Nikotin ist definitiv auch nicht gesund und es ist in der Tat gefässverengend und trotz aller Vorteile (Sättigungsgefühl, bessere Verdauung, Konzentration, Glückshormone und höherem Stoffwechsel) ist es dennoch gefährlich fürs Herz, für die Blutgefässe, Schleimhäute, Venen und für Schwangere"

"Dennoch warne ich davor zu sagen: "Nikotin ist nicht gefährlich" -
das ist typabhängig. So wie manche bis ins hohe Alter rauchen und null Problem haben (Alt-Bundeskanzler Schmidt) und andere rafft es mit 30 dahin. denkt an meine Worte!"


"es ist keine Lüge - Nikotin ist schädlich, auch wenn es in der Natur vorkommt.
Mir wäre selbst lieber, wenn dem anders wäre - glaube mir!
Lies mal die Pro-Gutachten, ganz genau -
lies viele Gutachten...
sorry , aber wir dürfen nicht die Augen vor Dingen verschließen,
die uns nicht gefallen. Verstand immer an lassen (das ist meine Ausgangsbasis, ich prüfe, das tat ich auch vor Kauf der Elektrische Zigarette*!)"

"Ganz genau!!! In der Natur wachsen auch Fliegen- und Knollenblätterpilze und kein Pilzkenner nimmt die mit nach Hause und bereitet eine leckere Mahlzeit damit zu;-)"

"und spielt im übrigen allen Dampfgegnern voll den Ball zu, nach dem Motto: "nun guckt Euch die an, die behaupten allen Ernstes Nikotin wäre nicht gesundheitsschädlich (aufgrund einer Aussage eines Arztes, noch dazu ist dieser Satz auch nur "verdreht" ohne den Rest dargestellt im Text) "

"Nikotin ist ja nur eines der gefährlichsten Giften überhaupt. Nur weil es keinen Krebs auslöst, ist es nicht nicht schädlich. Es kann ja nur Schlaganfälle, Herzinfarkte und andere Herz-/Kreislauferkrankungen auslösen"

"Es nützt uns allen nicht, wenn wir nun alle rufen "hey Nikotin ist es nicht, oder nicht allein, die Zustaztstoffe quak quak quak" - ich bin kein Wissenschaftler, aber die meisten davon sagen Nikotin ist schädlich - basta, so wie die meisten sagen,
die Atombombe ist gefährlich - basta. Das können wir uns "schönreden" - oder eben nicht, so wie ich, und so manch anderer, die Augen offen behalten und folgendes Ziel vor Augen haben "Nikotin immeer weiter runterreduzieren"

"Verniedlichen oder Verharmlosen sollte man den Faktor Sucht bei Nikotin nicht."


"Man kann sich auch auf diese Weise die Zeit mit Verschwörungstheorien vertreiben"

"Nikotin wirkt aber karzinogen und gefäßverengend, also ist es trotzdem gefährlich, aber das mit der mangelnden Aufklärung darüber regt mich auch auf"

"Ja Ja, mal wieder alles schön reden. Das das rauchen von E-Zigaretten besser sei. 1. Ist es völlig egal durch welche Art von Rauchen wir Nikotin aufnehmen, denn durch Nikotin ziehen sich die Blutgefäße zusammen und es kommt zum Raucherbein. "

"Arbeitest du für die Tabakindustrie? Nikotin so zu verharmlosen ist das Letzte und schadet uns!
Wäre ich Admin, würde ich das Video sofort entfernen und den oder die Macherin gleich dazu!"

"REINES Nikotin ist eines der Stärksten Gifte überhaupt ! In der Zigarette verbrennen 95% und in der E-Zigarette ? Nikotin hat einen LD50 Wert von 0,5-1 mg*kg^-1 Damit ist es um einiges stärker als Zyankali oder Arsen, 2 Tropfen auf die Haut und das wars"


"Du gibst einfach nicht auf, oder? Ich habe dich jetzt gemeldet. Nikotin so zu verharmlosen geht gar nicht"
(Anm. Auf diese Weise flogen immer wieder die wenigen Leute aus Gruppen, die über Nikotin aufzuklären versuchten)


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ende



Das waren wirklich nicht die ANTZ:
Es sind original Meinungen von Dampfern - kaum zu glauben. Auch der Hass, der hinter so mancher Meinung stand, war furchteinflößend. Sie verteidigten das falsche Lehrbuchwissen und das ist aus heutiger Sicht völlig verständlich:
Sie haben es so gelernt in ihrem Leben - aus Schulbüchern, Zeitungen, Zeitschriften, TV, etc.

Alle Aussagen/Meinungen zur hohen Schädlichkeit von Nikotin werden ab jetzt jedoch sehr wertvoll für uns:
Der gleichen Meinung waren nämlich auch unsere Politiker bis die TPD2 beschlossen wurde Anfang 2014.
Viele sind es heute noch - dass Nikotin nicht schädlicher sein soll wie Koffein, ist genauso schwer zu glauben, als würde man das Gleiche von Alkohol per se behaupten. Das muss man erst einmal verstehen lernen.
Dann kann man auch viele EU-Politiker verstehen, warum sie die TPD in der aktuellen Form so beschlossen haben und E-Zigaretten weiter als "Gift/Suchtmittel wie Heroin" bezeichnen.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste