Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Raucherumfrage: Einzelne Schadstoffe verbieten?
#1
Kleine Umfrage:
Wir wissen alle, dass in Tabakwolken, die man jeden Tag tief inhaliert, 5800-100.000 Substanzen enthalten sind. Viele davon sind bedenklich, giftig oder krebserzeugend. Mündige Zigarettennutzer sind jedoch risikobereit und handeln eigenverantwortlich und selbstbestimmt, was sie konsumieren. Das ist unsere Sache - solange wir nicht aufhören wollen, Nikotinwolken zu inhalieren (egal mit was). Nun kommt eine Behörde und sagt: "In bestimmten Zigaretten is ein Stoff gefunden worden, der wahrscheinlich schädlich ist! Den wollen wir zum Schutz der Zigarettenkonsumenten verbieten!" Wenn nun z.B. dieser einzelne Stoff ausgerechnet bei euerer Zigarettenmarke einen besonders bevorzugten Geschmack bieten würde...dass ihr seit Jahren nur diese Marke haben wollt - was macht ihr?
Antwortmöglichkeiten:
1.Ich fordere ein Verbot dieses einzelnen Schadstoffs zu meinem Schutz
2. Ich fordere eine strenge Deklaration auf den Packungen für diesen einzelnen Schadstoff
3. Ich wehre mich gegen jegliche Regulierung: Es ist meine Sache, was ich inhalieren will
in
Netzwerk Rauchen

https://www.facebook.com/groups/Netzwerk...651116595/
und
Raucher in Deutschland:
https://www.facebook.com/groups/23570119...986150156/
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste